Arbeitsgruppen

Erweiterte Schulleitung

Die erweiterte Schulleitung ist an der Klecks-Grundschule ein wöchentlich tagendes Beratungsgremium, das der Förderung der Zusammenarbeit, der Unterstützung der Schulleitung bei der Schulentwicklung sowie der Gestaltung des Schullebens dient. Es setzt sich aus der Schulleiterin, der stellvertretenden Schulleiterin, der koordinierenden Erzieherin sowie von der Gesamtkonferenz gewählten Lehrer*innen und Erzieher*innen zusammen.

Die erweiterte Schulleitung ist ein wöchentlich tagendes Beratungsgremium, das der besseren Zusammenarbeit des Kollegiums, der Unterstützung der Schulleitung bei der Schulentwicklung sowie der Gestaltung des Schullebens dient. Es setzt sich aus der Schulleitung, der stellvertretenden Schulleitung, der Hortleitung sowie von der Gesamtkonferenz gewählten Lehrer*innen und Erzieher*innen zusammen.

Schulinternes Krisenteam

In Schulen kann es zu außergewöhnlichen Situationen kommen, die Krisen auslösen, in denen der Schulalltag teilweise oder vollständig zum Erliegen kommt. Schwere Unfälle, Androhung von Gewalt, Verletzungen nach Gewalttaten, Tod oder auch Ereignisse, die außerhalb der Schule stattfinden, bergen die Gefahr, von unseren Schüler*innen, aber auch von unseren Mitarbeiter*innen nicht allein bewältigt werden zu können. Zur Krisenbewältigung haben wir an der Klecks-Grundschule ein multiprofessionelles Krisenteam eigerichtet, welches sich mit der Vorsorge, Fürsorge und Nachsorge hinsichtlich krisenhafter Situationen auseinandersetzt. Mit Hilfe des schulpsychologischen Dienstes haben wir Strukturen geschaffen, die ein Krisenmanagement als Reaktion auf aktuelle und zukünftige Anforderungen sicherstellt und in Friedenszeiten präventiv arbeitet.

Arbeitsgruppe Schulentwicklung Ganztagsschule

Seit 2019 arbeitet an der Klecks-Grundschule eine Arbeitsgruppe gemeinsam zum Thema Ganztagsschule. Lehrer*innen, Erzieher*innen, Eltern und die Schulleitung widmen sich intensiv und prozessorientiert der Gestaltung des ganztägigen Lernens und Lebens an unserer Grundschule. Sie gehen dabei auf Ideen und Bedürfnissen der gesamten Schulfamilie ein. Ziel der Arbeitsgruppe ist es, grundlegende schulorganisatorische Abläufe zu optimieren sowie ein gutes Schulklima zu sichern. In diesem Schuljahr arbeitet die Gruppe insbesondere an einem gelungenen Übergang und Konzeptwechsel von einer gebundenen hin zur offenen Ganztagsgrundschule. Während dieses Entwicklungsprozesses werden wir dankend von ProSchul begleitet und unterstützt.